Illustration


Das Haus gegenüber

Idee, Text und Illustration

Das Buch erzählt von Topfpflanzen und Trennungen, der Vorliebe für schwarze T-Shirts und einer heimlichen Geliebten. Kurze Geschichten aus dem Alltag, beobachtet beim täglichen Blick aus dem Fenster. 

Steckrüben im Schnee

Illustrationen für Arto Paasilinnas Roman „Für eine schlechte Überraschung gut“

 Teilnahme am Büchergilde Gestalterpreis 2020

Alle zwei Jahre schreibt die Büchergilde Gutenberg den Gestalterpreis aus, 
2020 bereits zum zehnten Mal. Der Preis richtet sich an junge Illustrator*innen und 
dient der Nachwuchsförderung. In der Jury: Niels Beintker, Andreas Platthaus, 
Martin Stark, Cosima Schneider, Clara Scheffler und Jörg Hülsmann. 

Die Geschichte
Zwei russische Soldaten landen mit ihrem Flugzeug im verschneiten Finnland. Es ist 1942, mitten im Zweiten Weltkrieg. Ihr Auftrag: Kriegsgeheimnisse ausspionieren. 

Doch erstmal müssen sie ihre Vorräte auffüllen und an Treibstoff fehlt es auch. Auf ihrem Weg begegnen sie einer schönen Apothekerin, einem wahnsinnigen Bauern und einem alten Armeepferd. 


Geschichten vom Ankommen

Türkische „Gastarbeiter“ und ihre Kinder – in Interviews erzählen sie von den ersten Jahren in Deutschland. Gespräche über Arbeit, Leben und die Identitätssuche im neuen Land. 

In meinen Portraits greife ich den persönlichen Ton der Schilderungen auf. Es sind Monotypien. Bei dieser Technik ist jedes Blatt ein Unikat, nur ein einziger Abdruck möglich.